4. Osnabrücker Männervesper

 

4. Osnabrücker Männervesper

4. Osnabrücker Männervesper -Ökumenisch

Fr. 10.11.2017 / Steinwerk St. Katharinen Osnabrück / 19.00h.

"Wir war das eigentlich bei dir?" - Wir erzählen Konfession

„Katholisch? Evangelisch?“. Persönliche Erfahrungen zur konfessionellen Verschiedenheit stehen an diesem Abend im Fokus. Manchmal sind es traurige und schmerzhafte, manchmal komische und Mut machende Geschichten. Es tut gut, einander davon zu erzählen – bei jazziger Musik und gutem Essen.

Eingeladen sind Männer aus beiden Konfessionen.

Die 4. Osnabrücker Männervesper wird zum ökumenischen Erzählcafé. Wir wollen uns die Geschichte des konfessionellen Neben- und Miteinanders erzählen mit unseren persönlichen Erfahrungen und Akzenten. So entsteht ein neues Bild vom ökumenischen Miteinander. Wie sind wir der anderen Konfession zum ersten Mal begegnet? Wir freuen uns über Schönes und wir benennen Schwieriges und Trennendes. Wir erleben, was sich auch in den letzten ein oder zwei Generationen verändert hat.

Wir erzählen Konfession – den Anfang machen Ludger Abeln von der CARITAS-Stiftung Osnabrück und Johannes Andrews von den Evangelischen Stiftungen Osnabrück. Dann hören und erzählen wir selbst.

Erzählen Sie mit und hören Sie mit – bei jazziger Musik und gutem Essen.

Eintritt frei. Für das Essen wird um eine Spende gebeen.

Anmeldung erforderlich bis zum 3.11.2017 bei .  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zur Planung: Bitte Konfession bei der Anmeldung angeben. Und gerne zur Männervesper einen Gegenstand oder einen Text mitbringen, der etwas über die Verbundenheit zur eigenen Konfession erzählt.

Infos: Guido Schwegmann- Beisel (05405 6191920)

4. Osnabrücker Männervesper
4. Osnabrücker Männervesper