Kirche und Corona - KV informiert

steinleave

Die Christuskirchengemeinde in Coronazeiten

Samstags 18.00h / sonntags 10.00h „Oasen in der Christuskirche“

Noch müssen wir auf den großen Teil unserer Gemeindeveranstaltungen verzichten. Gruppen und Chöre können sich nicht treffen. Große Gottesdienste sind nicht möglich. Auf viele Veranstaltungen haben wir uns besonders gefreut. Auch sie finden nicht statt: Frauengottesdienst, 10 Jahre Krippe an der Kita Kunterbunt, 50 Jahre Kita Gaster Zauberhaus, Tauffest im Naturbad, Goldene Konfirmation, Gospelkonzert, Kirchbergzauber unerhört und vieles mehr. Das alles trifft das Herz unserer Christuskirche, aber es dienst dazu Leben zu schützen. Vieles muss einfach ausfallen, manches können wir nachholen. Der Termin für den nächsten Kirchbergzauber ist der 11.09.2022.

Wir sind weiter für die Menschen da und kreativ Kirche in dieser Zeit. Es gibt wieder Gottesdienste in der Kirche. Wir haben ca. 40 Plätze und können den Ton noch ins Gemeindehaus übertragen für weitere Personen. Wir feiern mit Mund-Nase-Schutz und Abstand „Oasen in der Christuskirche“ samstags um 18.00h und sonntags um 10.00h. Eine Textvorlage, die dazu als Grundlage dient, findet Ihr hier. So kann man zu Hause mitfeiern. Auf unserer Homepage findet Ihr auch alle aktuellen Informationen, Hinweise auf Fernsehgottesdienste und Gottesdienste zum Ausdrucken und Lesen.

Pastorin Maria Beisel (05405 6191921), Pastor Guido Schwegmann-Beisel (05405 6191920) und Diakonin Elvira Schoof (05405 6710) sind zu erreichen und sprechen gerne mit Euch. Telefongespräche, vielleicht einmal ein Besuch mit dem nötigen Abstand. Bitte ruft gerne an. Anja Poppe ist im Gemeindebüro (Di 10-12 / Do 15-18 05405 6191910) ebenfalls telefonisch zu erreichen.

Die Konfirmationen 2020 sind auf den 27.9. / 4.10. verschoben. Die Konfis 2021 können sich eingeschränkt wieder treffen. Pastorin Maria Beisel informiert die Gruppe zeitnah per E-Mail oder per Post.

Taufen und Trauungen können im kleinen Kreis der Familien in unsere Kirche durchgeführt werden. Allerdings gelten hier dieselben Regeln wie für Gottesdienste (Abstandsgebot, Mundschutzpflicht auch am Taufstein, kein Singen). Manche Tauffamilien entscheiden sich für diese Option und freuen sich, dass Taufen wieder möglich sind; andere entscheiden sich für eine Verschiebung der Taufe auf einen späteren Zeitpunkt. Beides sind gute Möglichkeiten für Traufen und auch für Trauungen.

Trauerfeiern können in unserer Kirche stattfinden (30 Personen). Auf den Friedhöfen gilt im Moment noch eine Begrenzung von 20 Personen. Die Friedhofskapellen sind noch nicht geöffnet.

Vorsicht und Umsicht

In allem, was wir tun, wollen wir weiterhin vorsichtig und umsichtig miteinander umgehen. Das tun wir vor allem zum Schutz derjenigen, die gefährdet sind. Ein Einhalten der Regelungen ist keine Hörigkeit gegenüber Staat und Kirche, sondern ein Akt der Nächstenliebe gegenüber denen, deren Leben vom Virus bedroht ist. Wir möchten in unseren Kirchen weiter ein Zeichen für unsere Gesellschaft setzen, in dieser Weise verantwortlich miteinander umzugehen.

Für alle aktuellen Änderungen: Bitte achten Sie auf diese Homepage und den Schaukasten.